* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



so also das ist mein ff blogg

* Links
     fans
     yaoi
     Animexx






die verabredung

hier bin ich wieder heute habe ich mal wieder in meinem alten bilder album angesehen. da sind ja so lustige bilder von mir und seto drin, ich sags ja zum schiesen manche. Aber das ist noch eine andere (un-) geschriebene geschichte.

>21.06.xxxx 23.11<
ich bin gerade erst nach hause gekommen von seto.
mein erstes (sehr erfolgreiches) date mit ihm.
Wie vereinbart war ich um punkt 15.00 uhr an der villa.Ja, jetzt stand ich da und es gab definitiv KEINE klingel.Deshalb erschrack ich auch ziemlich als einfach das tor aufging.
Ich zog mir, nachdem ich durch die eingangstür getreten war, die schuhe aus und ging den gang entlang als plötzlich hinter einer decke eine kleine person auftauchte mit schwaarzen haaren.
"Mokuba"
"Oh, hy joey. Suchst du seto? Komm ich bring dich hin"
ich konnte gar nichts sagen da hatte er mich auch schon am arm gepackt und mitgezogen.
Wir standen nach kurzer weile, und etlichen gängen und türen, vor einer schweren eichentür mit einem silbernen schild mit der aufschrift " S.K"
"Da soll ich rein"
"Klar" damit war er auch schon wieder weg.
ich klopfte an, ging aber ohne zu warten hinein.
Seto lag auf dem bett und winkte mich, ohne mich anzusehen, zu sich.
ich folgte der stummen aufforderung und begab mich ans bett.
kaum hatte ich das bett erreicht hatte er mich schon an der hand gepackt und mich aus bett gedrückt.
"Mein joey ich will dich spüren so nah es geht. Joey du, du bist meine erste große liebe"
damit küsste er mich, und ich muss sagen das er wirklich kein schlechter küsser ist^^.
"D-Du willst mit mir schlafen"
"Ich...Ja das will ich"
"ich....ja ich will dich doch auch seto"
den rest schreib ich morgen da ich gleich vom stuhl fall weil mein po wehtut^^
bis dann
21.6.06 23:33


mein leben mit einem seto kaiba

also heute habe ich mich entschlossen.
Heute auf den tag genau bin ich mit seto 2 jahre zusammen.
ich werde an diesem tag anfangen und meine errinerungen mit hilfe meines alten tagebuchs aufschreiben.

>19.06.xxxx 23.02<

Ich habe mich heute entschlossen, hatte ich gestern gesagt. morgen werde ich es ihm sagen hehe ich habe es gemacht, mir schlottern immernoch. Also, es hatte gerade zur pause geklingelt und ich blieb noch sitzen, natürlich nr so lange wie alle drausen waren bis auf kaiba und mich weil der ja eh, entwerder gar nich raus geht oder als letzter.
also ich stand auf und stellte mich vor kaibas tisch.
"Was willst du hier hündchen"
Bei diesem spitznamen musste ich schmunzeln.
"I-Ich wollte dich...ich wollte dir was sagen"
Er sah mich irgendwie erwartungsvoll an.
"Und das wäre"
Er beugte sich vor zu mir und sah mir iin die augen.
Mir wurde augenblicklich schrecklich heis.
"Ich bin nicht so gut in theorie darf...darf ich es dir zeigen"
hauchte ich und ich hatte schon die befürchtung das er es nicht gehört hatte, aber kurz darauf nickte er.
Ich nahm allenm mut zusammen und stellte mich schon darauf ein von ihm gelüncht zu werden wenn ich das jetzt wirklich machen sollte.

ich nahm sein kinn in meine finger und begann damit mich langsam auf ihn zu zubewegen.
schließlich berührte ich sanft aber bestimmt sein elippen mit meinen. Aber wieder erwarten schubste er mich nicht weg sondern zog mich noch näher zu sich.
IST DAS ZU FASSEN???
naja auf jeden fall klingelte es dann und wir mussten uns lösen.

In der stunde, ich konnte mich eh nicht darauf konzentrieren, landete ein zettel auf meinem tisch.


Komm morgen um 15.00 zu mir nach hause.
dein seto.
XXX


ist das zu glauben?
morgen ist dienstag und wir haben nur 4 stunden schule, ich glaube ich werde die ganze zeit nicht schlafen können^^
aber ch muss jetzt wir schreiben morgen nähm,lich WZG oder besser gesagt geographie.
also bis dann
Dein Joey

19.6.06 23:47





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung